Wenn Marken ehrlich wären…

Vor gar nicht all zu langer Zeit habe ich mich über die peinlICHe Kampagne der Postbank gefreut, nun gibt es die entlarvten Markennamen gleich zuhauf – als Teil eines Wettbewerbs auf der immer wieder gerne besuchten Seite Worth1000.com. Ob es nun exorbitant teurer Kaffee oder der „Fettriegel“ ist, Spass macht es… 😉 Hier gibt´s übrigens noch mehr davon. Auch wenn das Abwandeln von Markennamen bisher nicht grade als Taktik des Guerilla-Marketings eingesetzt wurde, sei hier noch ein Link zu einer reichhaltigen Seite zu diesem Thema angehängt…