Wilhelm-Fabry-Förderpreis 2010 für Medizinfotografie

Die Stadt Hilden feiert ihren berühmten Sohn Wilhelm Fabry, der als einer der Gründer der wissenschaftlichen Chirurgie gilt. Aus diesem Anlass wird ein Förderpreis für Medizinfotografie ausgeschrieben, der mit 8.000,- € dotiert ist.

Im Fabry-Jahr 2010 ist der Wilhelm-Fabry-Förderpreis dem Thema „Medizinfotografie“ gewidmet. Zugelassen sind fotografische Arbeiten, die sich in einem direkten Kontext mit der Thematik Medizin, Heilung oder Gesundheit befassen. Sowohl künstlerische als auch dokumentarische Positionen sind erlaubt.

Die Teilnahme-Bedingungen sind hier näher beschrieben. Es scheint, als sollte ich doch mal wieder meine Healthcare-Gallery herauskramen…