Ein Eheleben lang auf Fotoreportage

Wer als Aficiondo ein Bild des Revolutionärs Che Guevara sieht, denkt automatisch an Kuba und Habanos. Wenn der Urheber Schweizer ist, spürt man als ehemaliger Gastschweizer Interesse, und als Fotograf natürlich eine gewisse Verbundenheit. Margrit und Ernst Baumann haben als Fototeam jahrzehntelang die Welt bereist und Reportagen für diverse Magazine dokumentiert – zu einer Zeit, als für viele Reisen in ferne Länder noch undenkbar waren. Nun haben die beiden ihr Archiv ausgemistet und neben einer Ausstellung im Kornhausforum in Bern ein Buch mit ihren Reportagen der Jahre 1945 bis 2000 herausgegeben. Sicherlich ein ganz besonderes Zeitdokument und sofort ganz oben auf der Wunschliste …

Margrit & Ernst Baumann. Die Welt sehen. Fotoreportagen 1945–2000
Verlag: Scheidegger & Spiess, 2010
Gebunden, 288 Seiten, 129 farbige und 283 Schwarz-Weiß-Abbildungen, 1 DVD
Preis: Euro 69,–