Joblog: Foto-Dokumentation für die AO Foundation

Wer hier schon mal mitgelesen hat weiß, dass ich gelegentlich unter dem Titel „Joblog“ von meinen Aufträgen berichte. Und dass ich vor etlichen Jahren fest angestellt für die AO Foundation in Davos gearbeitet habe. Für das medizinische Forschungsinstitut habe ich seitdem immer wieder mal Fotos produziert – jüngst bei einem Fortbildungskurs in Hamburg unter dem …

Spielzeug

Ich muss ja zugeben, dass die neue Canon EOS R mich reizt. Leider werde ich es dieses Jahr nicht auf die Photokina schaffen – genau zu dieser Zeit fotografiere ich in Hamburg. Naja, dann werde ich mir diese coole Mirrorless irgendwann anders ansehen. Für die Zwischenzeit habe ich sowieso neues Spielzeug, mit dem ich mindestens …

Professionelle Fotografie – das muss mehr als ein Bauchgefühl sein

© Till Erdmenger – Businessfotos

Die Internetplattform Berufsfotografen.com befragte zum wiederholten Male Anfang dieses Jahres professionelle Fotografen nach ihrer beruflichen Situation. Nun sind die Ergebnisse veröffentlicht worden – und zeigen teilweise erschreckende Resultate. Von den rund 26.500 aktiven Fotografen, die es in Deutschland gibt, sind rund ein Drittel Autodidakten. 38% der Befragten fanden eine handwerkliche Ausbildung nicht zeitgemäß, 40% waren …

Souvenirs aus Lissabon

Ich verreise gerne mit meiner Familie. Und dabei stehen immer wieder Städtetouren auf unserem Plan. Vor Kurzem waren wir in Lissabon, einer faszinierenden Stadt mit unglaublich sympathischen und freundlichen Menschen. An allen Ecken und Enden wird saniert und die portugiesische Hauptstadt putzt sich heraus. Dennoch findet man wahnsinnig viele, urige kleine Läden in den engen …

Wie wichtig Fotos für Ihre Marke sind

Wer sich nicht fürchtet vor schrecklichem Marketing-Sprech („Visual Content“, „Stakeholder“, „Brand Awareness“), findet hier einen interessanten Beitrag über die Relevanz von Bildern, Fotos und Videos für die Identifikation und das Erzeugen von Emotionen in Bezug auf eine Marke. Als Unternehmer sollten Sie diese Wirkung nicht unterschätzen und gezielt für sich und Ihre Firma nutzen. Dass …

Workshop: Fotografie-Grundlagen für Unternehmer & PR-Verantwortliche

Das Handelsblatt bietet in Kooperation mit dem Fotografen Marc Jacquemin einen Workshop an, der sich gezielt an die Verantwortlichen für PR, Social Media und Werbung in Unternehmen richtet. Thematisch ist der Workshop auf die Grundlagen der Fotografie ausgerichtet, verspricht aber auch, auf Besonderheiten im Einsatz für Unternehmen einzugehen. Inwieweit es sinnvoll ist, dass Unternehmer die benötigten Businessfotos …

Tipp: Freigabeerklärung für Mitarbeiterfotos [updated]

Über Mitarbeiter und deren Recht am eigenen Bild hatte ich neulich einen viel beachteten Artikel veröffentlicht. Einige Details möchte ich nun ergänzen. Generell versuche ich, die nötigen Freigabeerklärungen vor Ort selbst mit den Dargestellten zu regeln. Ich sehe dies als Service, der es meinen Kunden erspart, sich selbst um diese Formalitäten zu kümmern. Alternativ können …

Danke für garnichts?!

  Ist es abgedroschen, schon wieder davon anzufangen? Sibylle Hamann findet: Nein. „Die Schnorrer quatschen uns nicht am U-Bahn-Eingang an. Sie arbeiten in Verlagen, Theatern und Agenturen und beherrschen die Techniken des gepflegten Diskurses. Sie versprechen, man werde groß rauskommen. Sie locken mit Gratiswerbung, mit Kontakten, mit Möglichkeiten zur Selbstvermarktung und – eventuell – mit …

Kalibrieren, Profilieren, Color-Graden: Für wen eigentlich?

Vielleicht gehöre ich gedanklich langsam zum alten Eisen, wenn ich behaupte: Natürlich sollten meine Fotos auf einem kalibrierten Monitor bearbeitet und optimiert werden und – wenn gewollt – eine bestmögliche Farbechtheit aufweisen. Authentisch. Natürlich ist die nicht immer gefragt, selbstverständlich darf ich im Rahmen künstlerischer Freiheit Farben und Kontraste meiner Fotos ändern und – logisch …

Oh: Kodakknete? Echt jetzt?

  Kodaks goldene Zeiten schienen vorbei zu sein – doch plötzlich wendet sich das Blatt. Tata, hier sind die Kodakcoins! Was ist das nur für eine bedauernswert merkwürdige Idee? Der frühere Gigant des analogen Fotozeitalters, der die digitale Wende verschlief, pleite ging und verscherbelt wurde, macht jetzt in Cryptowährung? Der Reihe nach: Kodak möchte mit …

Das meistgesehene Foto der Welt – und warum Microstock Mist ist

Es dürfte das am häufigsten betrachtete Foto der Welt sein – der wolkenverzierte, blaue Himmel, den Generationen von Windows-Benutzer unter einer Unzahl von Dateisymbolen auf ihrem Computerschreibtisch vergraben haben. Charles O’Rear fotografierte das Bild vor mehr als 20 Jahren und verkaufte eine Nutzungs-Lizenz an Microsoft, die dem Software-Giganten über $100.000 Wert gewesen sein soll. Der Fotograf …

Lightroom: Should I stay or should I go? [updated]

Gestern ist das endgültig letzte Update der Kaufvariante von Lightroom erschienen. Ab jetzt muss gemietet werden. Naja, noch läuft LR 6.14 – niemand weiß allerdings, wie lange das andauern wird. Sobald das nächste MacOS-Update kommt, kann LR6 schon inkompatibel sein. Von der dringend nötigen, neuen Kamera mal abgesehen – für die wird LR6 kein Profil …

Was vom Jahr übrig bleibt …

Nur noch wenige Tage bis zu den jahresendzeitlichen Feierlichkeiten. Rückblicke, wohin man schaut. Auch an dieser Stelle – das ist schließlich gute Tradition. Und es ist schon ein fast legendäres Brauchtum, dass mein Beitrag über die Seitenränder in Pages der meistgelesene Artikel des Jahres ist. Wer eine brauchbare und bezahlbare Variante zu InDesign und Quark …

Jetzt den Businessfotos-Newsletter bestellen!

Weihnachten steht vor der Tür und ich habe einen Wunsch an Sie. Ich möchte in Zukunft noch zielgerichteter passende Ansprechpartner erreichen. Deshalb meine Bitte: Wenn Sie meinen Newsletter empfangen möchten, dann klicken Sie bitte auf das Bild am Anfang dieses Beitrags und bestellen Sie meinen Newsletter! Bleiben Sie mit dem Newsletter von Till Erdmenger – Businessfotos auf dem …

Aufruf an meine Kollegen: Gebt der professionellen Fotografie ihren Wert zurück!

Diese Zeilen richte ich an meine Kollegen – die ich aufrufen möchte, sich den künstlerischen und kommerziellen Wert ihrer Arbeit zu vergegenwärtigen. Vor wenigen Tagen hat unser Kollege Christian Ahrens einen ermutigenden und optimistischen Beitrag auf Facebook veröffentlicht. Er plädiert dafür, sich nicht dauernd am unteren Ende unserer Job-Erfahrungen zu orientieren, weil es genauso eben …

Joblog: vhw Bundesrichtertagung

Warum melde ich mich mit diesem weltbewegenden Joblog mitten in der sowieso schon hektischen Vorweihnachtszeit? Weil ich – obwohl schon seit über 2 Jahren in Bergisch Gladbach ansässig – gestern erstmalig im Kardinal-Schulte-Haus fotografiert habe. Die Aussicht von da oben auf dem Bensberg soll ebenfalls ganz hübsch sein, was ich allerdings wetterbedingt nicht nachvollziehen konnte. …

Ein irisches Tagebuch …

Ein irisches Tagebuch habe ich zwar nicht geschrieben, aber während meiner Reise auf die Insel mit den „50 shades of green“ einige fotografische Erinnerungen produziert. Eine ganz kleine Auswahl dieser Motive zeige ich hier. Irland ist eine Reise wert, soviel kann ich sagen: Natur und Wetter sind spektakulär, die Menschen überaus freundlich, der Whiskey eine …

Tipp: Die lieben Mitarbeiter und deren Recht am eigenen Bild

Unternehmensfotos sind mein Job. Und fast immer sind auf diesen Fotos Mitarbeiter der beauftragenden Firma zu sehen – denn sie machen die Fotos lebendig und zeigen authentische Situationen der Arbeit. Kennen Sie das „Recht am eigenen Bild“? Ganz einfach gesagt, hat jeder, der auf einem Foto abgebildet wird, das Recht, über die (Nicht-)Verwendung seines Fotos …